Träubles-Krümel-Kuchen

Posted by herbert - März 15th, 2011

Jetzt kann man die eingefrorenen Ergebnisse des letzten Sommers genießen:

180 g Butter mit 150 g Honig schaumig rühren, nach und nach 2 Eier einrühren.

350 g Weizen fein mahlen und mit 1 Päckchen Backpulver sowie 100 g gemahlenen Haselnüssen mischen und mit Ingwer würzen.

Die Hälfte der Weizen-Nussmischung in die Honig-Butter-Mischung einrühren, den Rest darüber streuen und mit der Hand oder einer Gabel zu Krümeln verarbeiten.

Die Hälfte des Teigs gleichmäßig in einer gefetteten Springform verteilen und festdrücken.

700 g Träuble (rote Johannisbeeren, frisch oder aufgetaut) auf dem Kuchenboden verteilen.

Den restlichen Teig mit 50 g gemahlenen Haselnüssen und 1/2 TL Zimt mischen und mit der Hand über die Beeren krümeln, etwas festdrücken.

Im Backofen bei 180 Grad ca. 50 min backen, weitere 10 min im ausgeschalteten Ofen nachbacken, bei Bedarf den Kuchen gegen Schluss des Backens abdecken.

Schlagwörter: , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv