Bananenkuchen (tierisch-eiweissfrei)

Posted by herbert - Februar 19th, 2011

Angeregt durch eine Frage in einem der letzten Kommentare habe ich mein Kochbuch mit tierisch-eiweissfreien Rezepten wieder mal herausgenommen und dabei ist mir das nachfolgende Rezept untergekommen.

Veganer nehmen statt des Honig Sirup oder Obstdicksaft.

100 ml Sonnenblumenöl mit 50 g Honig schaumig rühren.

100 g Walnüsse fein reiben.

400 g Bananen pürieren oder zerdrücken.

Mit 4 El Orangensaft in die Honig-Öl-Mischung rühren, mit Vanille, Macis, Salz würzen.

250 g Weizen fein mahlen, mit 1 Päck. Backpulver mischen und in den Teig einarbeiten.

100 g Datteln klein schneiden und unterheben.

Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen, glattstreichen und bei 180 Grad ca. 50-60 min backen

Schlagwörter: , , , , ,

2 Responses to “Bananenkuchen (tierisch-eiweissfrei)”

  1. kati67

    Mh ja, auch sehr lecker. Danke, den backe ich dann nächste Woche. Aber der Stachelbeerkuchen war toll. Ich habe statt Eier Sojamehl+Wasser genommen. Hab ich in einem Vollwertforum gefunden.

  2. herbert

    Da ich bei dem Sojamehl so leichte Zweifel an der Vollwertigkeit habe, ob zu Recht oder Unrecht, kann ich derzeit nicht sagen und vor allem, da mir der Geschmack nicht zusagt, verwende ich das Mehl eigentlich nie. Aber wenn es Dir schmeckt,warum nicht.

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv