Spinatrisotto mit Kürbissoße

Posted by herbert - Februar 14th, 2011

Als es am Samstag auf dem Wochenmarkt „Babyspinat“ also ganz kleine und junge Blätter bei meinem Biogärtner gab, musste ich natürlich zugreifen und erst später habe ich mir überlegt, was ich eigentlich damit kochen könnte.

200 g Naturkorn-Basmatireis in 500 ml Gemüsebrühe mit 2-3 Nelken aufkochen und gut 30 min köcheln lassen, bis der Reis weich ist.

250 g jungen Spinat putzen, Stengel entfernen und mit wenig Flüssigkeit, 1 Chilischote und 1 Kardamomkapsel dünsten, bis die Blätter zusammenfallen.

Mit dem Spinat mischen, mit Basilikum, Kräutersalz, Pfeffer kräftig würzen und servieren.

Dazu passt eine Kürbissoße

1 Zwiebel und 5-10 g Ingwer klein schneiden, in 1 EL Öl. 200 g Kürbis und 150 ml Gemüsebrühe dazugeben, aufkochen und ca. 10 min köcheln lassen, mit Majoran, Curry, Kräutersalz, Pfeffer, Sojasoße würzen, alles pürieren, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten, ggf. noch etwas Gemüsebrühe zugeben.

Tipp: Wer das Gericht nicht vegan kochen will, kann die Zwiebel auch in Butter anbraten und zum Schluss noch etwas Sahne oder Joghurt unter die Soße mischen und das Gericht mit Parmesan bestreuen.

Schlagwörter: , , , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv