Quittenmus-Variationen

Posted by herbert - Oktober 20th, 2010

Als ich heute auf dem Markt war, lachten mich bei einem Obsthändler Quitten an und dieser Einladung konnte ich natürlich nicht widerstehen. Da mir aber die Zeit für einen Kuchen fehlte, machte ich mich an ein Mus heran, genauer gesagt, habe dann zwei hergestellt und das hat dann auch Zeit gekostet.

Quittenmus

80 g Honig und 50 ml Orangensaft erhitzen.

400 g Quitten schälen und das (sehr) harte Kerngehäuse herausschneiden. In Scheiben schneiden, zum Orangenhonig geben, aufkochen und 10 min köcheln lassen. Pürieren, ggf. noch etwas Honig oder Obstsaft zugeben, dann nochmals aufkochen und in ein Schraubglas füllen und erkalten lassen.

Quittenkürbismus

80 g Honig und 100 ml roten Traubensaft erhitzen, 5 g Ingwer klein schneiden und dazugeben.

150 g geschälten Kürbis würfeln, in den Honigsaft geben und 15 min köcheln lassen.

250 geschälte und vom Kerngehäuse befreite Quitten würfeln und nach 5 min zum Kürbis geben.

Alles pürieren und noch 2-3 EL Kokosraspeln und 2-3 EL Traubensaft zugeben, nochmals aufkochen, dann in ein Schraubglas füllen und erkalten lassen.

PS:

Gerade fällt mir – natürlich zu spät – dass die Quitten durchaus fotogen waren.

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv