Pikanter Kürbiskuchen

Posted by herbert - Oktober 8th, 2010

Als wir vor einigen Tagen im Breisgau gewandert sind, haben wir bei einem Gartenbaubetrieb Kürbisse en masse gefunden, auf dem Bild sehen wir nur einen verschwindend geringe Summe der Kürbisse, aber schön dekoriert und da muss ich Ihnen heute einfach einmal ein Kürbisrezept vorstellen.

©walker

©walker

200 g Weizen fein mahlen.

Mit 80 g Butter, 1 Ei, 100 ml Mineralwasser und 1 TL Backpulver zu einem glatten Teig kneten.

Etwas ruhen lassen.

1 kleine Zwiebel und etwas Ingwer klein schneiden, in 20 g Butter kurz anbraten.

800 g Hokkaidokürbis mit der Schale grob raspeln, mit 200 ml Gemüsebrühe zu den Zwiebeln geben, aufkochen und gut 5 min köcheln lassen. Mit Kräutersalz, Pfeffer, scharfem Paprika kräftig würzen.

2/3 des Teigs ausrollen und in eine gefettete runde Kuchenform geben, mit dem Rest einen gut 2 cm hohen Rand anarbeiten.

Das Gemüse gut abtropfen lassen, die Gemüsebrühe auffangen. Das Gemüse auf dem Teig verteilen.

100 ml Sahne, 100 g gemahlene Haselnüsse und 60 g Dinkelgrieß sowie 2 Eier zu der Gemüsebrühe geben und alles gut verrühren, als Guss über das Gemüse gießen und glattstreichen.

Im Backofen bei 200 Grad 30 min backen, dann auf 180 Grad herunterschalten und nochmals 20 min backen.

Warm servieren, dazu passt natürlich Salat.

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv