Johannisbeer-Muffins

Posted by herbert - August 14th, 2010

Im Wettstreit mit den Amseln in meinem Garten konnte ich heute nicht so sehr viele Träuble ernten, zumindest für einen Kuchen zu wenig. Aber so wie die Muffins geschmeckt haben, denn dafür konnte ich genügend pflücken, muss ich mich wohl bei den Amseln bedanken.

250 g Weizen fein mahlen.

Mit 1 Päckchen Backpulver, 1 TL Natron, etwas Ingwer und Vanille mischen.

1 Ei leicht verquirlen und mit 80 g Honig, 150 g saure Sahne

und 60 ml Sonnenblumenöl verrühren. Die Mehlmischung

einrühren.

200 g rote Johannisbeeren vorsichtig unterheben. Den

Teig in die speziellen, eingefetteten Muffinformen füllen und

bei 180 °C gut 15 Minuten backen. Herausnehmen, etwas

abkühlen lassen und aus den Formen lösen.

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv