Spinat indisch mit überbackenem Süßkartoffelpüree

Posted by herbert - April 22nd, 2010

Nachdem der Spinat beim letzten Besuch beim Inder nicht so toll war, ich habe ja darüber berichtet, musste ich mich natürlich vergewissern, dass es auch viel, viel besser schmecken kann.

1 Süßkartoffel (300g) in Salzwasser je nach Dicke 30-35 min köcheln lassen, die letzten 25 min noch 2 Kartoffeln (200g) mitkochen. Abschrecken, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. 50 g Butter und 50 ml Sahne dazugeben, mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Muskatnuss und Majoran würzen. Etwas erkalten lassen, dann 1 Ei, 50 g kleingeschnittenen Gorgonzola und 50 g gemahlene Haselnüsse unterrühren.

Auflaufform einfetten, die Masse hineingeben, glattstreichen, einige Butterflöckchen darübergeben und bei 200 Grad ca. 20 min backen, nach 10 min 50 g in dünne Scheiben geschnittenen Gorgonzola belegen.

1 kleine Zwiebel fein würfeln, 5 g Ingwer fein schneiden, alles in 2 EL Erdnussöl anbraten, dann noch 1 getrocknete Chilischote, zwei kleine Stücke Zimtrinde, einige Koriander- und Zwiebelkörner dazu geben, alles einige min braten.

500 g Spinat waschen, Blattstiele entfernen und zu feucht vom Waschen zu den Zwiebeln geben, alles aufkochen und solange dünsten, bis der Spinat in sich zusammenfällt, ggf. 50 ml Gemüsebrühe zugeben, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.

Beides zusammen servieren.

Hat ganz toll geschmeckt.

Weitere Süßkartoffelrezepte finden Sie hier

Schlagwörter: , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv