Infos zu Süßkartoffeln (2)

Posted by herbert - Februar 13th, 2009

sk-m-gemuse-a-teller3-kopie.jpg

Der in der Süßkartoffel enthaltene Zucker verleiht den ihr eigenen, leicht süßlichen Geschmack, mitunter verspürt man auch eine leicht scharfe Note.

Die Süßkartoffel gehört zu dem Gemüse, deren Geschmack man nie mehr vergisst.

Neben dem Zucker enthält sie vor allem Stärke.

Der Zucker- und Stärkegehalt schwankt je nach klimatischen Verhältnissen und Anbaustandort erheblich. So ist der Zuckergehalt von Bataten aus tropischen Anbauländern wesentlich höher als ihr Stärkeanteil.

Die Knollen werden bei uns überwiegend aus Brasilien und Israel importiert und sind inzwischen fast ganzjährig erhältlich. Süßkartoffeln sollten fest und gleichmäßig geformt sein, feuchte Stellen oder Keimansätze verraten welke Knollen.

Kleine bis mittelgroße Knollen sind in der Regel zart, dickere Exemplare leicht faserig.

Achten Sie beim Einkauf auf einwandfreie Ware, vor allem ist bei längerer Lagerung beim Händler mitunter auch Schimmel am Ansatz zu entdecken.

Wegen ihres hohen Wassergehaltes ist die Knolle nur begrenzt lagerfähig.

Wie Kartoffeln kann man sie in kühlen, trockenen und dunklen Kellerräumen lagern. Die Temperatur sollte jedoch nicht unter 5°C liegen.

Für die Bevölkerung stellt die Süßkartoffel in den ursprünglichen Anbauländern ein vielfältig einsetzbares Grundnahrungsmittel dar und hat dort den Stellenwert wie bei uns die Kartoffel.

Sie hat auch ähnliche Kocheigenschaften.

Als Kohlenhydratspeicher gehört sie u.a. in scharfe, würzige Gemüsecurrys.

Gekocht oder geröstet werden die Süßkartoffeln mit würzigen Soßen serviert oder zu einer Art Brot gebacken.

Die jungen, aus den Knollen wachsenden Sprossen sowie die Blätter werden als Gemüse gegessen.

In einigen Gebieten werden die Blätter und Sprossen auch schlicht als Viehfutter verwendet.

Rezepte mit Süßkartoffeln finden Sie in meinem im wabe-verlag erschienenen Kochbuch „Süßkartoffel – Vielfalt mit Pfiff“

Schlagwörter: , , , ,

2 Responses to “Infos zu Süßkartoffeln (2)”

  1. Hofinger Alfred

    Hallo,

    eine Frage: Ist es schädlich einen vom
    Schimmel befallenen Süßkartoffel zu essen?

    Danke im Vorhinein

    Alfred

  2. Herbert

    Wie bei jedem Gemüse würde ich auch keine Süßkartoffel essen, wenn sie verschimmelt ist, dies gilt für mich auch, wenn sie am Ansatz zu schimmeln anfängt. Ich achte beim Einkaufen genau darauf, dass die Wurzel in Ordnung ist.

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv