Scharfe, rote Linsensuppe

Posted by herbert - Februar 3rd, 2009

Hier ein Rezept aus meinem Hülsenfrüchtebuch, das Sie auch hier kaufen können.

Eine köstliche Suppe für denjenigen, der es besonders scharf liebt wie ich es tue. Wenn es einem Ihrer Gäste vielleicht zu scharf ist wie Sie kochen, dann stellen Sie ein Schälchen mit Joghurt oder saurer Sahne bzw. Creme fraiche dazu und dann kann jeder den für ihn richtigen Geschmack am Tisch herstellen. Auch ein Klacks Sahne wirkt hier Wunder.

300 g Linsen 60 min in 2 l Gemüsebrühe einweichen, aufkochen und 30 min köcheln lassen, dann mit Koriander, Kreuzkümmel, Ingwer, Paprika, Cayennepfeffer würzen und 1 Chilischotezufügen und weitere 15 min leicht kochen.

1 Zwiebel fein würfeln, 1 Knoblauchzehe fein schneiden, beides in 1 El Öl kurz anbraten.

300 g Tomaten enthäuten, pürieren, in die Suppe geben und alles in 15 min weichkochen, dann 100 ml roten Traubensaft zufügen und mit Kräutersalz, Pfeffer abschmecken.

Tipp

Mit roten Linsen können Sie auf das Einweichen verzichten

Tipp

Statt Tomaten können Sie auch fein geriebene Möhren in die Suppe geben, wer es sahniger liebt, kann den Traubensaft durch saure Sahne oder Creme fraiche ersetzen 

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv