Sellerie-Bratlinge

Posted by herbert - Januar 3rd, 2009

  

250 ml Gemüsebrühe aufkochen, 100 g Bulgur hineinschütten und unter gelegentlichem Rühren 10 min köcheln lassen.

70 g Sellerie fein reiben und 5 min mit dem Bulgur mitkochen.

Vom Herd 30 g weichen Schimmelkäse unterrühren, ca. 30 min ausquellen lassen.

Dann 1 Ei und 2-3 EL Dinkelgrieß, Vollkornmehl oder gemahlene Nüsse zugeben, mit ½ Sojasauce, Pfeffer, Paprika, Ingwer, Chili, Kräutersalz und Pfeffer kräftig würzen.

Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen, mit der Hand Bratlinge formen und auf beiden Seiten 6-7 min zugedeckt bei mittlerer Hitze backen.

Schlagwörter: , , ,

3 Responses to “Sellerie-Bratlinge”

  1. Lars

    Mit Käse und Bulgur habe ich es noch nicht probiert.Sellerieschnitzel oder -bratlinge passen sehr gut zu rote Beete.
    Für 2009 noch alles Gute und viele neue Ideen..
    Viele Grüße Lars

  2. Herbert

    Rote Bete als Gemüse ist meist nicht mein Fall, normal geniesse ich die Knolle roh im Salat oder als pürierte Suppe mit saurer oder süßer Sahne

  3. Lars

    So dachte ich auch lange über die Beete,
    bis ich angefangen habe selber welche anzubauen und zu marinieren. Auch mit Sauerkraut( selbstgemacht) sind sie hervorragend kombinierbar, weil ich wiederum kein großer Fan von Essig bin,trotzdem das säuerliche schätze.
    Weihnachten bekam ich einen Rote Beete-Schokokuchen geschenkt, der mal nachgebacken werden muss.

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv