Feigenecken

Posted by herbert - Dezember 4th, 2008

weihnachtsbackbuch-u-kopie.jpg

Im Winter, wenn es außer Südfrüchten nur Äpfel und Birnen gibt, haben die Trockenfrüchte Hochsaison und deshalb möchte ich auch mit Rezepten aus Trockenfrüchten mein Buch beginnen.

Für mich sind die Zwetschgen und die Feigen dabei die Königinnen, doch auch Aprikosen, Datteln, Rosinen, Apfelscheiben und Hutzeln haben Ihre Freunde, die auch zu ihrem Recht kommen werden.

Schnell, einfach und so lecker, solche Rezepte liebe ich und Sie?

200 g Weizenvollkornmehl mit 3 TL Backpulver, Zimt, Nelken und Ingwer mischen.

300 g Feigen fein würfeln, 100 g Haselnüsse fein hacken, 50 g Zitronat fein schneiden, alles zur Mehlmischung geben.

100 g Honig und 50 g Butter leicht erwärmen, dann abkühlen lassen, mit 4 Eiern und 2 EL Wasservermischen, und alle Zutaten gut verrühren.

Den Teig auf ein gefettetes Blech streichen und bei 200 °C etwa 20 Minuten backen.

Den Teig nach dem Erkalten in Rauten schneiden.

Tipps:

Orangeat und eine Trockenfrüchtemischung wären Alternativen, ebenso wie Mandeln oder andere Nüsse einen ganz anderen Geschmack ergeben können. Lassen Sie ihre Gäste diese Vielfalt erleben.

Schlagwörter: , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv