Vollkornfladen

Posted by herbert - November 20th, 2008

 Fast unverständlich ist es mir, dass ich bisher das Grundrezept meiner Vollkornfladen noch nicht im Blog vorgestellt habe, hier ist das Rezept und wie immer einige Tipps.

120 g Weizen, 30 g Roggen fein mahlen, mit 3 EL Sonnenblumenöl und 6-8 EL Wasser vermischen, mit Kräutersalz, Pfeffer, Fenchel oder Kümmel würzen.

15 – 20 min ruhen lassen, wenn der Teig zu trocken, ggf. noch etwas Öl und/oder Wasser zugeben.

Ein helles Blech gut einfetten. Walnussgroße Teigstücke abnehmen, auf der Handfläche flachdrücken, aufs Blech legen und hauchdünn auswellen.

In den kalten Ofen geben. Bei 180 0 ca. 12-15 min backen, vorsichtig vom Blech lösen und auskühlen lassen.

Tipps

Hält sich theoretisch einige Tage, normalerweise sind sie schnell verzehrt.

Eigentlich ein ganz einfaches Rezept, allerdings muss man den richtigen Moment erwischen, wenn die Fladen fertig sind und sich leicht vom Blech lösen lassen. Etwas zu früh und die Fladen brechen, zu lange im Ofen und die Fladen sind zu dunkel.

Nach einigen negativen Erfahrungen verwende ich kein dunkles oder emailliertes Backblech mehr, da ich hier immer Probleme habe, die Fladen ohne Schaden vom Blech zu lösen. Den Grund kenne ich nicht, aber es genügt ja auch, aus Erfahrung zu lernen.

Sie können noch Sesamsamen dazu geben, oder auch Dinkel statt Weizen oder Gerste, Hafer oder Grünkern statt des Roggens verwenden.

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv