Fenchelgratin

Posted by herbert - November 5th, 2008

Nachdem im Urlaub in der Ferienwohnung das Kochen doch unter fehlenden Gewürzen und nicht ausreichender Küchenausstattung etwas gelitten hat und natürlich wollte ich auch nicht so viel Zeit damit zubringen, war ich heute froh wieder mal richtig kochen zu können.

Hier das heutige Abendessen, vorab ein Chinakohlsalat mit Gurke (im Urlaub habe ich noch eine gekauft und der Rest musste weg), Pastinake und Möhre in Joghurtmarinade und dann als gelungenes Experiment das Gratin.

500 g Kartoffeln in Salzwasser in ca. 25 min weichkochen.

1 kleine, rote Zwiebel und 5 g Ingwer in Erdnussöl kurz anbraten.

1 Süßkartoffel mit 250-300 g schälen, grob würfeln, zu den Zwiebeln geben, dazu 250 ml Gemüsebrühe und alles gut 15 min köcheln lassen. 150 ml Sahne, ½ TL Sojasauce, Kräutersalz, Pfeffer, Chili dazugeben und pürieren.

4 Fenchelknollen halbieren, festen Ansatz herausschneiden und ca. 15 min weichdünsten.

Auflaufform einfetten, Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden, den Boden der Auflaufform damit auslegen, ggf. auch übereinander.

Die halbierten Fenchelknollen mit der Schnittfläche auf die Kartoffeln legen.

Die Süßkartoffelsoße darüber verteilen und 20 min im Backofen bei 180 0 überbacken, nach 10 min 100 – 150 g geraspelten Emmentaler darüberstreuen.

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv