Käsewähe

Posted by herbert - Oktober 10th, 2008

 Bei vielen Kuchen überlege ich, welches Getreide soll ich nehmen, denn ich möchte nicht nur Weizen verwenden.

Hier habe ich den Dinkel in seinen zwei Erscheinungsformen gemischt, einmal das Mehl aus dem reifen Dinkel und einmal das Mehl aus dem gedarrten, noch grünen Dinkel, dem sogenannten Grünkern.

200 g Dinkel und 50 g Grünkern und 5 fein mahlen und mit Kräutersalz mischen.

150 ml kochendes Wasser mit 80 ml Sojaöl mit dem Schneebesen verrühren, bis die Flüssigkeit milchig ist, über das Mehl gießen und zu einem Teig kneten.

Auf dem Boden einer Springform auswellen, Rand anarbeiten.

200 g Emmentaler fein reiben, mit 250 g Magerquark, 125 ml Sahne verrühren, 30 g geriebene Walnüsse und 30 g Vollkornsemmelbrösel verrühren und mit 1 EL körniger Gemüsebrühe, Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer, Muskat würzen.

1/2 Bd. Schnittlauch fein schneiden und einarbeiten.

Die Käse-Quark- Masse auf den Kuchenboden geben, glattstreichen.

1 Eigelb mit 1 EL Milch verrühren und den Kuchen damit vorsichtig bestreichen, bei 180 0 ca. 40 min backen, die letzten min ggf. abdecken.

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv