Brezelküchle

Posted by herbert - August 27th, 2008

 Da ich Semmelknödel am liebsten habe, wenn sie aufgeschnitten in der Pfanne ggf. mit Ei überbacken serviert werden, habe ich mir bei folgendem Rezept mit Brezeln den Umweg über die Knödelherstellung gespart.

3 altbackene (Vollkorn-) Brezeln klein schneiden, 150 ml Milch mit einem Ei verquirlen, über den Semmeln gießen und im Kühlschrank einige Stunden quellen lassen. Hin und wieder umrühren bzw. mit einem Stampfer die gequollen Brezeln etwas zerdrücken.

1 kleine Zwiebel fein würfeln, in etwas Öl glasig braten, zu den Brezeln geben.

Dann mit 1 TL körniger Gemüsebrühe, 1 TL Tomatenmark, Kräutersalz, Pfeffer, scharfem Paprika, Majoran kräftig würzen. Noch 50-80 gemahlene Mandeln zugeben, sodass eine feste Masse entsteht. In einer Pfanne Erdnussöl erhitzen, mit der Küchlein formen und auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze ca. 5 min braten. Fertig

Tipps:

Statt Mandeln kann man auch andere Nüsse oder Dinkelgrieß verwenden. Wer will, kann auch noch geriebenen Käse dazugeben.  

Besonders lecker schmecken die Küchle, wenn man sie nach dem Erkalten nochmals mit einer Scheibe Käse bedeckt aufbäckt.

Schlagwörter:

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv