Stachelbeerauflauf

Posted by herbert - Juni 27th, 2008

stachelbeeren.jpg

Das nachstehende Rezept eignet sich genauso gut für Rhabarber und Johannisbeeren, wobei ich zwischen diesen 3 Zutaten bei den einzelnen Rezepten sehr gerne nach dem saisonalen Vorhandensein variiere.

125 g Butter mit125 g Honig schaumig rühren.

100 g Buchweizen, 175 g Weizen fein mahlen und mit 1 TL Backpulver mischen und dann mit 2 Eiern unter die Butterhonig-Mischung rühren.

80 g Haselnüsse grob hacken. 50 g Honig und 50 g Butter erhitzen, die Nüsse zugeben und unter Rühren kurz anbraten. 1/3 des Teiges in eine gefettete Auflaufform geben, darauf die Haselnuss-Masse.
500 g rote Stachelbeeren in etwas Apfelsaft kurz andünsten, auf die Hasenlnussmasse geben und decken diese mit dem restlichen Teig ab.

Bei 200 0 ca 50 min backen.

Tipps:

Wer kein Fan von Buchweizen ist, kann auch nur Weizen oder Dinkel nehmen, ich nehme auch gern noch einen geringen Anteil von Roggen.

Bei Johannisbeeren können sie auf das kurze Dünsten verzichten.

Natürlich können Sie auch andere Nusssorten verwenden, auch Kokosflocken schmecken gut.

Servieren Sie zum Auflauf eine Zimt- oder Vanillesoße

Schlagwörter:

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv