Warum tierisch-eiweissfrei

Posted by herbert - März 19th, 2008

 Die Antwort gebe ich in meinem Kochbuch „Vollwertig kochen und backen mit Pfiff – ohne tierisches Eiweiß“, aus dem ich nachstehend einige Passagen zitiere, dabei folge ich insbesondere den Argumenten des Pioniers der Vollwerternährung, Dr. Bruker:

Bei folgenden Krankheiten ist eine tierisch-eiweißfreie Ernährung zumindest ratsam, vielleicht sogar notwendig:

  • Allergische Erkrankungen
  • Gefäßkrankheiten und Bluthochdruck
  • Bestimmte Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Gewisse Hautkrankheiten

Alle diese Erkrankungen haben in den letzten Jahren stark zugenommen und dieser Anstieg ist ohne die vorausgegangenen Ernährungsgewohnheiten nicht zu erklären. Die Hauptursache dieser und anderer ernährungsbedingter Krankheiten liegt darin, dass Nahrungsmittel industriell verändert werden, z.B

  • Fabrikzucker und Auszugsmehle statt Vollkornmehl und natürliche Süßungsmittel
  • Raffinierte Öle statt kalt gepresster Öle
  • Nahrungsmittel mit einer Vielzahl von chemischen Zusatzstoffen wie Emulgatoren, naturidentische Aromastoffe, synthetische Vitamine, Konservierungsstoffe, Farbstoffe und weitere Stoffe, die eine industrielle Produktion erst ermöglichen.

Dazu kommt noch eine starke Zunahme des Konsums an tierischem Eiweiß. Aßen unsere Urgroßeltern noch ein- bis zweimal in der Woche Fleisch – dies gilt nicht für die Reichen und Adligen – so sind heute zwei bis der Mahlezeiten mit Fleisch und Wurst üblich und zwar täglich, außerdem ist auch der Verbrauch an Milch und Milchprodukten wie Käse, Quark und Joghurt erheblich gestiegen.

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv