Kohlrouladen tierisch-eiweißfrei

Posted by herbert - März 12th, 2008

 Kohl hat mitunter nicht so den besten Ruf. Dies gilt auch für die tierisch-eiweissfreie Ernährung. Beides sind aber nur Vorurteile, aber was Sie mir hoffentlich bestätigen, wenn Sie folgendes Gericht probiert haben.

1 Weißkohlkopf säubern, den Strunk herausschneiden und in Salzwasser 15-20 min köcheln lassen.

In der Zwischenzeit 700-800 ml Gemüsebrühe aufkochen und
150 g frisch geschrotenen Grünkern und 150 g rote Linsen zugeben, nochmals aufkochen und unter zeitweiligem Umrühren 15 min auf kleiner Hitze köcheln und ausquellen lassen.

1 kl. Zwiebel sehr fein würfeln und in 1 EL Öl anbraten und zu der Getreide-Hülsenfrüchte- Mischung geben, mit Salz, Pfeffer, Curry, Paprika, Muskatnuss kräftig würzen.

Den Kohlkopf aus dem Wasser nehmen und die Blätter ablösen, den dicken Blattansatz flach schneiden. Je ein großes und kleines Blatt übereinander legen und die Getreidemischung darauf verteilen.

Das Ganze aufrollen und mit Bindfaden umwickeln. Insgesamt 8 Rouladen herstellen. In einen Auflaufform geben.

150 ml Kohlbrühe mit 1El körniger Gemüsebrühe verrühren und über die Rouladen gießen.

Zugedeckt etwas 30 min schmoren lassen, dabei einmal wenden. Vor dem Servieren die Fäden entfernen und mit Möhrencreme servieren.

TIPP
Wenn Sie die Füllung gerne etwas fester haben möchten und nicht unbedingt tierisch-eiweissfrei kochen wollen, können Sie ein Ei unter das gekochte Getreide mischen

Schlagwörter: , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv